Armadillo Eggs

▪ 1 kg Rinderhackfleisch oder Rind- und Schweinehackfleisch gemischt, je nach Geschmack, ich finde es mit der Halb/Halb Mischung geschmackvoller 
 ▪ 7-8 Jalapeños,

▪ Cheddar

▪ 2 Eier

▪ 75-100 g Rub eurer Wahl, ich hatte Bulleten & Frikadellen von AK

▪ 2 TL schwarzer, geschroteter Pfeffer

▪ 200 g Bauchspeck, dünn geschnitten

▪BBQ Sauce

 

Zubereitung

Hackfleisch mit der Gewürzmischung, Pfeffer und den zwei Eiern vermischen.
Anschließend den Stiel von den Jalapeños abschneiden, Kerne und das Innenleben entfernen. 

Die Jalapeños mit dem Käse füllen, am besten funktioniert das mit einem Löffelstiel. 

Hackfleisch zu flachen “Platten” formen, die Jalapeños in die Mitte der Platte legen.

Die Chili mit der Fleischmasse komplett umschließen und zu Eiern formen.

Die “Armadillo Eggs” mit 3-4 Speckscheiben umhüllen, sodass das Fleisch-Ei komplett damit umhüllt ist.

Die “Armadillo Eggs” bei direkter Hitze scharf angrillen bis die gewünschten Röstaromen entstehen.

Die Eier danach bei einer Grilltemperatur von 160-170 Grad “indirekt” ca. 20-25 Minuten gar ziehen lassen, so bleiben diese schön saftig.

Dabei immer wieder mit der Barbecue Sauce bepinseln .

 

Schmecken lassen.