Bohnen-Tomaten Mole

Mole (IPA: [ˈmole]) ist ein Name für verschiedene Saucen der mexikanischen Küche und für Speisen, die auf dieser Sauce basieren. Das Wort mole kommt von dem Wort mulli der indigenen Sprache Nahuatl. Dies bedeutet so viel wie Sauce, Mixtur, Mischmasch oder Eintopf. Im englischen Sprachraum existiert die Schreibweise molé, wohl um eine Verwechslung mit mole (Maulwurf) zu vermeiden.

In Mexiko wird der Begriff heute für eine Vielzahl von Saucen auf Basis verschiedener Arten von Chilis und Gewürzen verwendet. Diese Saucen sind teilweise sehr unterschiedlich. Die bekanntesten kommen aus den mexikanischen Bundesstaaten Puebla oder Oaxaca, in denen man sieben verschiedene Mole-Varianten kennt. Um die 35 verschiedene Zutaten, darunter Chilis, Gewürze, Nüsse und ungesüßte Schokolade, bilden die Mole. Je nach Rezept kann eine Mole aber auch aus bis zu 75 verschiedenen Zutaten bestehen.

Meine Version ist unglaublich simpel und dennoch lecker . Eigentlich wollte ich heute noch ein Lecker Hühner dazu machen, aber irgendwas stimmt nicht mit mir, ich war heute Fleischlos 😉

 

 

Zutaten

1 rote Chilischote in Ringe geschnitten

2 fein gewürfelte Knoblauchzehen

1 fein gewürfelte Gemüsezwiebel

2 EL Öl

2 TL El Loco von Ankerkraut ( anstatt EL Loco könnt Ihr 1/2 TL Cumin und 1/2 TL Paprika edelsüss verwenden)

50 g Sultaninen

2 Dosen stückige Tomaten

1 Dose Kidneybohnen( wenn ihr schwarze bekommt, dann geht lieber diese, ist einfach noch eine Spur leckerer.

50 g Zartbitter Schokolade ( mind. 70 % Kakaoanteil)

1 Limette, Koriandergrün

Nährwerte: Eiweiss: 9g, Fett 10g, 32 g Kohlenhydrate, 284 kcal.

Die Zubereitung

Die Zwiebeln und Chili im Öl glasig dünsten, Knoblauch  mitdünsten.

El Loco bzw.Paprika und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren anbraten, bis es duftet.

Die Tomaten  und Sultaninen zugeben und das Ganze zugedeckt etwa 20 Min. köcheln, bis sich alle Aromen gut gemischt haben.

Bohnen & Schokolade zugeben.

Limetten in Spalten schneiden und mit dem Koriandergrün servieren.

Dazu schmeckt Reis und Guacamole, passt perfekt zu Hühnchen, aber auch so ohne Fleisch eine geniale Kombination . Die Schokolade, die Limette, der Koriander und EL Loco 😉