Brezenknödel aus dem Dopf

250 g Laugenstangen am besten vom Vortag
150 ml Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer Symphonie
frisch geriebene Muskatnuss
1 Zwiebel
1 EL Petersilien
1 EL Schnittlauch

Von den Brezenstangen in 1cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit den Brezenwürfeln vermischen.

 

img_6260

Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze glasig anschwitzen. Mit der Petersilie und dem Schittlauch in die Brezenmasse geben und gut verkneten. Eier und die erwärmte Milch zugeben und gut vermengen.

Zwei Blätter Alufolie jeweils mit Klarsichtfolie belegen. Die Brezenknödelmasse darauf zu Rollen von etwa 4 cm Durchmesser formen. in die Klarsichtfolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine formschöne Rolle entsteht.

img_6262img_6263img_6277

Die Knödelrollen in einem Topf mit leicht siedendem Wasser etwa 25 Minuten garen.

Aus dem Wasser nehmen , aus der Folie wickeln und heiß in Scheiben schneiden.

img_6276img_6275