Caipirinia Braten Sülze

Natürlich ist vonseiten 3,5 Kolo Caipirinia Braten ein wenig übergeblieben. Was soll damit demnächst werden?

Wrap? Ne das Wetter hat mich förmlich drauf hingewiesen. Mach mal ne Sulz draußen und läute die Biergarten Saison ein.
500 g Schweinebraten
1 Liter Fleischbrühe für den Sud
3 Lorbeerblätter
6  Piment Körner
1 EL Senfkörner, Möhren,  1 Glas Mix Pickels
5 Nelke
1 Zwiebel
12 Blatt Gelatine
1 Tassen Weinessig  1EL Ahornsirup
Zubereitung

Fleischbrühe mit den Gewürzen und der geviertelten Zwiebel 10 Min. kochen.
Gelatine 4 Min. in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen Sud auflösen.
Schweinefleisch auf 4 Teller verteilen, mit aufgeschnittenen Mix Pickels und nach Geschmack mit hartgekochtem Ei anrichten und den Sud darüber gießen.

image image image image
Kalt stellen.
Das ist eine gute Verwertung, wenn Schweinebraten übrigbleibt.