Hühnerspiesse mit Couscous Salat

Gerade in der Winterzeit, wenn das ein oder andere Mal die Stimmungslage durch die Dunkelheit getrübt ist, dann muss unser Essen neben dem Sättigen auch noch die Aufgabe des Seelentrösters übernehmen.

Der Ein oder Andere sehnt sich nach Sommer, Urlaub und einer gewissen Leichtigkeit.

Mit diesem Gericht holst Du Dir den Sommer zurück auf den Teller.

 

Marokkanische Hühnerfleisch Spieße

1200 g Hähnchenbrustfilet

1 Bund glatte Petersilie
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
2 TL Kurkuma gemahlen
1 TL frisch gemahlener bunter Pfeffer

1 Bio-Zitrone

8 EL Olivenöl

Murray River Salt

Das Hühnerfleisch  waschen, trockentupfen und in 3 cm Würfel schneiden, dann in ein eine  Schale legen.

Auf gehts zum Petersilie fein hacken.
Die Bio Zitrone bekommt eine Abreibung und wird anschließend ausgepresst.

Nun alle Gewürze (außer dem Salz), Zitronenabrieb, Saft und Öl gut vermengen und mit dem Fleisch mischen. Das marinierte Fleisch abgedeckt 2-3h im Kühlschrank ziehen lassen.

Auf gewässerte Holzspieße stecken und grillen und nun erst  salzen.

 

Couscoussalat

1 Tasse Couscous
1 Tasse kochendes Wasser
1/2 TL Salz

1 Salatgurke
1 große rote Paprika
1 Bund glatte Petersilie

1 EL flüssigen Honig
2 EL Himbeeressig
4 EL Olivenöl
1 Orange

Baharat
Salz
frisch gemahlener bunter Pfeffer

Zunächst werde ich den Couscous  mit Salz mischen und mit kochendem Wasser überbrühen, wobei übergießen klingt nun nicht ganz so martialisch😂,umrühren, 5 Min quellen lassen, mit der Gabel auflockern.

Nachdem ich die Gurke geschält-, die Paprika entkernt- und beides klein gewürfelt habe, gehe ich dazu über die Petersilie fein zu hacken.

Eine wunderschöne und saftige Orange auspressen.
Saft mit Honig, Essig und Öl verrühren. Mit Gewürzen kräftig abschmecken.