Paprikapulver – selbstgemacht

Es sind die Kleinigkeiten die aus einem guten BBQ ein großartiges machen.

 

Paprika gibt es in allen Farben und Formen. Eines haben viele gemeinsam, geschmacklich ist es selten eine Offenbarung.

Dank ICE kam ich vor ein paar Wochen auf den Trichter, mache ich mir mein Pulver halt selbst.

Dörrautomaten gekauft und ran ans Werk.

Paprika  in Streifen schneiden und 10 Std bei mittlere Hitze gedörrt.

Da ich es gern gröber habe, hab ich den Paprika nur gemörsert. Wer es feiner haben möchte bedient sich einer Kaffeemühle oder nem Blender.

Der Geschmack variiert vor  leicht scharf zu himmlisch fruchtig .

Sehr einfach zu machen. Nur einen Fehler kann man begehen. Zu wenig zu machen 😜