Lousiana Hush Puppies

Dies ist eine abgewandelte Version der Lousiana Hush Puppies.

Eigenlich auf Basis von Maismehl sind die Hushpuppies eine ideale Ergänzung zu Fisch , Geflügel, Fleisch und allem was man sonst soch grillen kann.

Der Name Hush Puppies kommt daher, dass man sie früher den bettelden Hunden “vorgeworfen” hat, damit diese nicht mehr betteln.

Diese Version von Charcoal Worker TD James ist eine abgewandelte und in Muffinförmchen ausgebackenen  Version auf Weizenmehlbasis. Sehr lecker und mal was anderes .

 

#cajunchurch

 

Lousiana Hush Puppies
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60 Minuten
Lousiana Hush Puppies
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Milch, Butter und Wasser lauwarm erhitzen, Hefe in das Mehl bröseln und die Milch-Wassermischung zugeben( Temperartur vom 30 Grad nicht übersteigen) und zu einem geschmeidigen Teig kneten. ich gebe immer etwas Kaisernatron und Fermentierten Bacon zum Teig, gibt so nen besonderen Kick. Zwiebelwürfel mit Butter anschwitzen und abkühlen lassen (Zwiebel sollen keine Farbe nehmen sondern lediglich glasig werden) Nach dem Abkühlen mit dem geriebenen Käse und der Kräuterbutter vermengen. Aus dem Teig kugeln formen, ausrollen und ordentlich in die Muffinformen legen, so das ein Rand übersteht. Hush puppies nochmals 30 minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zwiebelkäsemischung zugeben und bei 200- 220 Grad 15- 30 Minuten backen bis siche leicht angebräunt sind. 2 Minuten vor Ende der Backzeit Käse überstreuen.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.