Salzzitronen

Salzzitronen sind eine Spezialität der nordafrikanischen KücheMarokkos. Die in Salzlake eingelegten Zitronen sind ein wichtiges Charakteristikum und eine tragende Zutat der marokkanischen Landesküche.( Text aus Wikipedia)Da ich in den kommenden Wochen mein Tajine ausprobieren möchte, habe ich hierzu meine eigenen Salzzitronen hergestellt.

Zutaten

5 Zitronen(Bio)

5 EL grobes Meersalz

nach Bedarf, heißes Wasser

Zubereitung

Ein großes Glas, in dem 4 Zitronen genügend Platz haben, heiß ausspülen und abtrocknen.

1 TL grobes Meersalz in das Glas geben.

Die 5 heiß abgewaschen Zitronen zweimal über Kreuz der Länge nach tief einschneiden, über einem Teller, um den Saft aufzufangen, aber nicht durchschneiden!

Nun je einen TL Meersalz in jeden tiefen Einschnitt jeder Zitrone geben, ggf. mit dem Fingern nachhelfen und die Zitronenviertel wieder fest zusammendrücken.

Von der letzten Zitrone den Saft auspressen und mit dem aufgefangenen Saft über die Zitronen im Glas gießen.

Die Zitronen mit dem restlichen Meersalz bestreuen und mit kochendem Wasser auffüllen.

Nach 3-4 Wochen an einem warmen Platz genießen

Um die Zitronen zu beschweren – sie schwimmen sonst im Glas – einen gesäuberten flachen Stein drauflegen.

Die Zitronen halten sich monatelang, wem der Geschmack zu salzig ist, die Zitronen vor dem Genuss mit kalten klarem Wasser abspülen.